Archiv


Sternsingeraktion in Köngen

Am Freitag, 3. Januar 2020 werden die Sternsinger im Gottesdienst um 13.00 Uhr in der Köngener Kirche Zum Guten Hirten ausgesendet. Ab ca. 14.00 Uhr sind wir dann in den Straßen Köngens unterwegs, um bis Sonntag, 5. Januar die Wohnungen und Häuser zu segnen und für die Aktion “Frieden! Im Libanon und weltweit!” zu sammeln.

Wir bemühen uns nach Kräften, an möglichst viele Türen zu klopfen – bitte haben Sie Verständnis, wenn wir nicht überall hinkommen können. Am Montag, 6. Januar haben Sie im Dankgottesdienst um 9.00 Uhr in der Kirche Zum Guten Hirten die Gelegenheit, den Segen für Ihre Wohnung mitzunehmen und sich mit Ihrer Spende an der Sammlung zu beteiligen.

Krippenfahrt nach Gutenzell

Herzliche Einladung zur Krippenfahrt der Seniorinnen und Senioren am 8.1.2020 nach Gutenzell

Auf dem Programm steht eine Besichtigung der Krippenausstellung und anschließend die Möglichkeit beim Gutenzeller Frauenbund Kaffee und Kuchen einzunehmen. Die Kosten für die Busfahrt und den Eintritt in die Krippenaustellung betragen 25 Euro. Der Betrag wird im Bus eingesammelt. Die Kosten für Kaffee und Kuchen sind nicht im Reisepreis enthalten.

Abfahrtsorte und Abfahrtszeiten:
11:00 Uhr Lindenschule Unterboihigen
11:25 Uhr ehemalige Bäckerei Haußmann Oberboihingen
11:35 Uhr Bushaltestelle Stern Unterensingen
11:45 Uhr Rathaus Köngen

Herzliche Einladung an alle Seniorinnen und Senioren aus den vier Orten der Seelsorgeeinheit.

Anmeldungen im Pfarrbüro St. Kolumban oder durch Eintragen in die Listen, die in den katholischen Kirchen der vier Orte ausliegen. Anmeldeschluss: Freitag, 3.1.2020.

Pfarrbüro geschlossen

Vom 7. bis 10. Januar sind die Büros in Köngen und Unterensingen nicht besetzt. Bitte wenden Sie sich an das Pfarramt St. Kolumban in Wendlingen (07024 920910).

 

 

Wie sieht’s aus? Kandidieren Sie?

Kandidat/innen gesucht für den Kirchengemeinderat

Am 22. März 2020 wird der Kirchengemeinderat neu gewählt. Dafür suchen wir 12 Kandidat/innen. Wer die Kirche mitgestalten will, für den bietet dieser Rat das ideale Gremium. Kirche gestalten, Verantwortung für ihre Zukunft übernehmen und das in einem Kreis Gleichgesinnter, das sind die Herausforderungen für die neuen und auch für die alten Kirchengemeinderäte.

„Der Kirchengemeinderat leitet zusammen mit dem Pfarrer die Kirchengemeinde. Er dient der Erfüllung der Aufgaben der Kirchengemeinde (§ 1) und trägt mit dem Pfarrer zusammen die Verantwortung für die Sammlung und Sendung der Kirchengemeinde.“ So steht es in §18 der Ordnung für die Kirchengemeinderäte. Das Aufgabenfeld der Kirchengemeinderäte umfasst also alle Bereiche der Kirchengemeinde, von der Liturgie über die Jugendarbeit bis zu den Finanzen. Es ist also viel mehr als nur ein Verwaltungsgremium. Der Kirchengemeinderat gestaltet die Gemeinde in all ihren Dimensionen.

Bei der Mitarbeit im Kirchengemeinderat kann sich jeder für den Bereich engagieren, der ihr oder ihm am meisten am Herzen liegt, zum Beispiel Liturgie oder Verwaltung, Jugend oder Öffentlichkeitsarbeit. Für die Mitarbeit im Rat werden die Räte mit ihren besonderen Fähigkeiten gefördert. Dabei hält sich der Arbeitsaufwand sehr in Grenzen. In der Regel finden Sitzungen einmal im Monat statt. Die Legislaturperiode dauert 5 Jahre. Viele der Räte engagieren sich aufgrund der guten Erfahrungen im Kirchengemeinderat über mehrere Perioden, eine Mitarbeit für nur eine Wahlperiode ist aber durchaus in Ordnung.

Das Motto der Kirchengemeinderatswahl 2020 in der Diözese Rottenburg-Stuttgart stellt die einfache Frage: Wie sieht’s aus? Sie regt eine eigene Einschätzung der Situation der Kirche und der Kirchengemeinde vor Ort an. Sie provoziert aber auch eine Antwort auf die Frage der Mitarbeit in der Kirche. Die Veränderungen der Kirche, die viele für notwendig halten, mitzugestalten, damit die Kirche auch in Zukunft heilsamen in der Welt wirken kann, das ist wahrscheinlich die größte Herausforderung für die neuen und alten Kirchengemeinderäte.

 

Ökum. Hausgebet im Advent

“Wüste verwandelt” lautet der Titel der Handreichung, die die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg für das Ökum. Hausgebet in den Häusern am Montag, 9. Dezember um 19.30 Uhr vorbereitet hat. Sie sind herzlich eingeladen, sich mit ihrer Familie, Freunden, Bekannten zusammen zu tun und die Andacht miteinander zu feiern. Das entsprechende Heftchen liegt im Schriftenstand unserer Kirchen aus.

Sitzung des Kirchengemeinderats – Korrektur

Zur öffentlichen Sitzung des Kirchengemeinderats Köngen und Unterensingen am Mittwoch, 11. Dezember um 20.00 Uhr im Gemeindehaus Köngen (Rilkeweg 20) sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf die Sitzung mit Ihnen und grüßen Sie bis dahin herzlich
Paul Magino, Thomas Bittner und Felicitas Kley

Kindergottesdienste im Advent

“Unter dem Stern” lautet das Motto im Advent. Am Sonntag, 8. Dezember feiern wir um10.30 Uhr Kindergottesdienst in Thomas Morus. Wir beginnen in der Kirche und gehen dann zusammen in den Gemeindesaal. Herzliche Einladung ganz besonders an alle Kommunionkinder.

 

Frühschichten “Baustelle Advent”

Alle Frühaufsteher sind herzlich eingeladen zu den Frühschichten im Advent. An den Freitagen 6.12., 13.12. und 20.12. um 6.00 Uhr treffen wir uns in der Kirche Zum Guten Hirten zu einer besonderen Andacht bei Kerzenschein mit Liedern, Gespräch und Stille. Anschließend frühstücken wir gemeinsam im Gemeindesaal, bevor wir den Alltag beginnen.

Rorategottesdienst

Am Mittwoch, 11. Dezember, wird die Jugendkantorei den Rorategottesdienst um 6.00 Uhr in der Kirche Zum Guten Hirten musikalisch mitgestalten. Herzliche Einladung zum Gottesdienst in einer ganz besonderen Atmosphäre.