Archiv


Herzliche Einladung zum Begegnungsfest am Samstag, 24. September von 14-19 Uhr

Die beiden Häuser in der Gunzenhauserstraße 14 und 16, die Hausgemeinschaft Spitalgarten und das Evang. Gustav-Werner-Gemeindehaus laden ein zu einem Fest im Garten und in beiden Häusern, um zu feiern und zu erleben: “WIR sind NACHBARN”.

Ausgehend von diesem Tag wollen wir miteinander die Nachbarschaft in ganz Köngen stärken und bieten in den Häusern Treffpunkte und Raum für neue Begegnungen und gemeinsame Erfahrungen zusammen mit weiteren Vereinen und Institutionen.

Der Bürgerbus fährt an diesem Nachmittag und hält direkt vor dem Gustav-Werner-Gemeindehaus.

Willkommen sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeglichen Alters zu einem abwechslungsreichen Nachmittag mit folgendem Programm:

14.15 Uhr Eröffnung mit Kindern des Musikvereins

Kaffee, Tee + Kuchen Treffpunkt Spitalgarten (2. OG kann besichtigt werden)

Gegrillte Rote, Waffeln und Getränke im Garten

Programm:

  • Streichelzoo der Kleintierzüchter
  • Gemeinschaftsaktionen
  • 30 + 16.30 Uhr Spielkreise mit Kindern des Hausacker-Kindergartens
  • Märchenstunde in der Wohngemeinschaft
  • Kinderschminken
  • ab 16.00 Uhr: Jugger und Basketball und offener Schmelztiegel (Billiard, Tischkicker)
  • 00 Uhr: Posaunenchor des EJW Köngen

18.00 Uhr Abendlieder und Abendgedanken präsentiert von GRINIO-Schülerinnen Emily Kemmner und Sophie Nemecek, Pfarrerin Ursula Ullmann-Rau und Lieder zum Mitsingen.

Die Spur der Taube

 

Der Jugendchor und die QUINTESSENZ der Kirchengemeinde St. Kolumban bereiten sich seit Monaten auf eine besondere Musical Darbietung vor.

Simone und Florian Mayer haben das Werk mit dem Titel “Die Spur der Taube” konzipiert und komponiert.

Nachgezeichnet werden Leben und Wirken des heiligen Kolumban, des Unterboihinger Kirchenpatrons.

Als irischer Wandermönch aus dem 6. Jahrhundert vermittelt er eine Botschaft, deren Gültigkeit gerade auch in unserer heutigen Zeit beeindruckt …

Eine spannende Beleuchtung, ein lebendig inszenierter Switch zwischen “Damals” und “Heute”.

Die beiden Aufführungen sind am Samstag, den 24.09. und am Sonntag, den 25.09., jeweils um 18 Uhr in der Kolumbankirche in Wendlingen-Unterboihingen.

Einlass ist jeweils 30 Minuten vor Beginn.

Der Eintritt ist frei. Spenden sind erbeten.

Pfarrbüro Köngen

Das Pfarrbüro Köngen ist vom 24.08. bis einschließlich 16.09.2022 geschlossen. In dringenden Notfällen wenden Sie sich telefonisch an das Pfarramt St. Kolumban in Wendlingen (Tel: 07024 920910).

Ausflug nach Lindau

Herzliche Einladung zum Jahresausflug des Frauenbundes nach Lindau an alle, die gerne einen schönen Tag in netter Gesellschaft verbringen möchten. Lindau am Bodensee mit der beeindruckenden Hafeneinfahrt und seinen verwinkelten Gassen wird in diesem Jahr das Ziel sein. Eine Stadtführung wird uns die Geschichte der Stadt und ihrer Bewohner näher bringen.

Wann: Mittwoch, 07.09.22

Abfahrt: 7.00 Uhr an der Bushaltestelle/Realschule in der Waldstraße (am Spielplatz Ecke Waldstraße, Lenzstraße) Wendlingen

Anmeldungen bei Marita Riedle: 07024/2978 oder im Pfarrbüro Wendlingen

Nachlese zum AfterWorkKonzert

Am vergangenen Montag luden die Chöre unserer Kirchengemeinde zu einem „Konzert nach Feierabend“ ein.

Weltliche Chormusik stand auf dem Programm und wurde im Hof unserer Köngener Kirche von sichtlich begeisterten Sängerinnen und Sängern präsentiert. Ein tolles Publikum honorierte die Musik mit lang anhaltendem Applaus.

Eröffnet wurde der Abend durch den Jungen Chor Stuttgart e.V. mit leichter Muse aus der Feder von Oliver Gies. Eine Kurzfasseng von Händels „Messias“ (in 3,5 Minuten!) mit inszeniertem Durcheinander in den Chorstimmen sorgte für allgemeine Erheiterung. Der Chor Zum Guten Hirten nahm das Publikum nach zwei sommerfrischen Liedern der Romantik mit auf Reisen: Vom schwäbischen Volkslied, über Lieder aus Schweden und Österreich – hier war Hubert von Goisern vertreten –

bis zum südamerikanischen „Un poquito cantas“ zeigte der Chor eine große Bandbreite. Besonderen Gefallen fanden dabei die Solostimmen von Carolin Mann und Anica Wulf. Der anschließende Auftritt der Jugendkantorei war nicht minder beeindruckend: Gerade mal 8 Jugendliche sangen mehrstimmige Arrangements von Silbermond, Carpenter und ABBA.

Für Freunde des Musicals gab es dann auch noch einen Leckerbissen: Aus „Tanz der Vampire“ sangen Anica Wulf und Thomas Dangel, der trotz einer Halsentzündung seinen Part meisterte, das Duett „Totale Finsternis“.

Den letzten Teil des Abends übernahm wieder der Junge Chor Stuttgart mit Liedern u.a. von Hugo Distler und Billy Joel. Mit dem gemeinsam gesungenen „Goodnight sweetheart“ verabschiedeten sich die Chöre musikalisch von ihrem großartigen Publikum. Bei Speisen und Getränken klang der Abend in gemütlicher Runde aus.

 

Zündelei in der Thomas-Morus- Kirche

Seit Monaten beschäftigen uns kleinere und größere Zündeleien in unserer Kirche in Unterensingen. Im ersten Fall konnten Buben ausfindig gemacht werden, die sich im Gespräch gemeinsam mit den Eltern, Dekan Magino und der Polizei sehr einsichtig zeigten. Der Fall war für uns erledigt, der Schaden wurde beglichen.

 

Leider hörten die Feuerspiele in der Kirche nicht auf, so dass die sonst bereitgelegten Zündhölzer entfernt wurden.

Ein neuer Versuch, unseren Gemeindemitgliedern für das Entzünden der Kerzen auch eine entsprechende Feuerquelle zur Verfügung zu stellen, scheiterte nach ganzen vier Tagen. Wieder hat der Feuerteufel zugeschlagen.

Als Kirchengemeinderat bleibt uns nichts, als dauerhaft auf das Auslegen von Zündhölzern zu verzichten.

Wir bitten Sie daher: bringen Sie beim Besuch der Kirche ihr eigenes Feuerzeug mit, wenn Sie Kerzen entzünden möchten und lassen Sie es nicht in der Kirche liegen.

 

Bisher sind wir von einem großen Brandschaden verschont geblieben, aber wir müssen in der aktuellen Situation das Risiko minimieren.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Bericht aus dem Kirchengemeinderat

 In seiner letzten Sitzung vor den Sommerferien stattete der Kirchengemeinderat dem

Kindergarten im Grund einen Besuch ab und konnte sich dem Schwerpunktthema „Kindergarten“ vor Ort widmen.

Vielen Dank an Frau Straubinger, die uns so freundlich empfangen hat.

Vorstellung neuer Kirchenpfleger

Liebe Kirchengemeindemitglieder,

gerne möchte ich mich an dieser Stelle als Ihr neuer Kirchenpfleger vorstellen. Seit dem 1. Juli 2022 bin ich für die katholischen Kirchengemeinden „Zum Guten Hirten“ und „St. Kolumban“ zuständig. Mein Name ist Marcel Harsdorff und ich wohne mit meiner Frau und den beiden gemeinsamen Kindern in Kirchheim unter Teck. Dort sind wir fest in der katholischen Kirchengemeinde St. Ulrich verankert. Ich freue mich auf die neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Sonntag, 24.7.2022 – „Aufraffen statt Gaffen“

An diesem Sonntag werden die Gottesdienst Zeiten getauscht.
Unterensingen um 9 Uhr Wortgottesdienst
Köngen um 10.30 Uhr Wortgottesdienst

Unter dem Motto „Aufraffen statt Gaffen“ findet am 24.7.2022 um 10.30 Uhr ein Wortgottesdienst statt.

Die Geschichte vom „Barmherzigen Samariter“ steht im Mittelpunkt des Gottesdienstes und wird vom Kinderchor und einer Band vorgespielt.

50 Kinder beschäftigen sich seit Wochen mit dem Einstudieren der Lieder und Szenen, für den Kinderchor ein großes Ereignis.

Außerdem werden 12 Kinder für 5 bis 8 Jahre Singen im Kinderchor geehrt.

Nach dem Gottesdienst sind alle zum Sektempfang eingeladen!

Herzliche Einladung an die ganze Gemeinde!

AfterWorkKonzert – 25 Juli 2022

Gewöhnlich proben die Chöre unserer Kirchengemeinde am Montagabend für

Gottesdienste und geistliche Konzerte. Aber vor den Sommerferien möchten die Sängerinnen und Sänger ihre Zuhörer zu einem Abend ganz anderer Gestaltung, nämlich einem Chorkonzert zum Feierabend einladen.

Hier bleibt die Schublade der geistlichen Chormusik geschlossen und die SängerInnen erfreuen sich der weltlichen Chormusik. In lockerer Atmosphäre werden Werke der Klassik, Romantik und auch der leichten Muse gesungen.

Die Jugendkantorei wird mit Titeln der Popliteratur zur guten Unterhaltung beitragen und der Chor Zum Guten Hirten singt Chorliteratur vom schwäbischen Volkslied über die Romantik bis zur Folklore aus Südamerika. Ein weiterer Chor gesellt sich hinzu: Der Junge Chor Stuttgart e.V. gestaltet einen Teil des Abends mit Liedern aus seinem weltlichen Repertoire. Und in jedem Chor tummeln sich auch SängerInnen mit solistischen Ambitionen. Hier darf das Publikum einen besonderen Programmpunkt erwarten.

Das Konzert dauert eine gute Stunde und beginnt um 19:30 Uhr im Innenhof der Kirche Zum Guten Hirten in Köngen, Rilkeweg 20. Bei schlechtem Wetter finden Chöre und Zuhörer Unterschlupf im Gemeindehaus. Anschließend laden die Chöre zu Fingerfood und Getränken eingeladen.